Diagnostik

Wir
hören Ihnen
genau zu!

Anamnese

meint, dass wir Ihnen ganz viele Fragen zu Ihren Beschwerden stellen. Wir hören Ihnen zu und möchten genau wissen „was los ist“. Ziel ist es, Ihre Beschwerden nicht nur genannt zu bekommen, wir möchten sie verstehen! Die Anamnese ist bereits Teil der Behandlung und liefert uns die wichtigsten Informationen. Hierfür nehmen wir uns die meiste Zeit.

Körperliche Untersuchung

bedeutet, dass wir Ihren Bewegungsapparat genauer betrachten und mit allgemeinen und gezielten Bewegungen sowie speziellen Tests auf (Dys-)Funktion hin untersuchen, die mit Ihren Beschwerden/Symptomen im Zusammenhang stehen.

Beides zusammen ist unsere physiotherapeutische Diagnostik.

Unser Spektrum in dieser Praxis umfasst insbesondere Diagnostik und Behandlung bei folgenden Gesundheitsstörungen:

  • Rückenschmerzen
  • Hexenschuss
  • Eingeklemmte Nerven / Nervenwurzelerkrankungen
  • Bandscheibenvorfälle, -vorwölbungen, und –verletzungen
  • Kopfschmerzen
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Instabile Gelenke
  • Gelenkverletzungen & -verschleiß (Arthrose) an Armen, Händen, Beinen & Füßen
  • Gelenkbeschwerden bei z.B. „Tennisellenbogen“ und „Frozen Shoulder“
  • Sportverletzungen
  • Kraft- & Ausdauerdefizite
  • Sehnenerkrankungen (Z.B. „Achillodynie“, „Plantarfasciitis“ & „Fersensporn“)
  • Muskuläre Dysbalancen

Nachbehandlung von Operationen wie

  • Kniegelenksarthroskopien
  • Schulter-Operationen (z.B. „Kalkschulter“, Rotatorenmanschetten-Ruptur)
  • Gelenkersatz (z.B. Hüft- oder Knie-TEP)
  • Hallux valgus, Hallux Rigidus
  • Bandscheiben-Operationen der gesamten Wirbelsäule